Betreuungsgruppen

Gönnen Sie Ihren Erkrankten und sich doch einmal etwas Abwechslung: Demenziell erkrankte Menschen treffen sich zu kleinen Mahlzeiten, Spielen und Spaziergängen. Angeleitet durch eine Fachkraft werden sie von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern individuell angesprochen und gefördert.

Manchmal ist es schwierig, Zeit für ein bisschen Abwechslung zu finden. Die Sorge um das Wohlergehen des Kranken und die Bewältigung des Alltags lassen oft nur wenig Raum für viele Erledigungen, für Freizeit und Entspannung. Darunter leiden nicht nur Sie, sondern ebenso der Kranke.

Was bietet Ihnen dieses Hilfsangebot?

Wir bieten Ihnen kleine Betreuungsgruppen an, in denen demenziell erkrankte Menschen gemeinsam mit speziell geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern einige abwechslungsreiche Stunden erleben können. Unter der Anleitung einer Fachkraft wird jeder Erkrankte gemäß seinen Wünschen und Möglichkeiten angesprochen und gefördert.

In einer Betreuungsgruppe gibt es verschiedene Aktivitäten wie Singen von bekannten Liedern sowie Klönrunden und Gesellschaftsspiele in angenehmer Atmosphäre. Spaziergänge in die Umgebung sorgen für Bewegung an der frischen Luft.

Die Anzahl der Treffen der Betreuungsgruppe und der Stundenumfang kann unterschiedlich ausfallen. Häufig finden jedoch die Betreuungsgruppen einmal in der Woche für drei bis vier Stunden statt.

Manche Angehörige nehmen in der Eingewöhnungsphase selbst gern an diesen Gruppen teil, um zu erleben, wie die Betreuten mit so einer neuen Situation umgehen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, unter Einbeziehung von biografischen Erlebnissen, Fotos oder Gegenständen verschüttete Erinnerungen wieder ans Licht zu bringen und so einen neuen Zugang zueinander zu finden.

Sie können aber auch mit gutem Gewissen ein paar Stunden frei nehmen, um Zeit für all die Dinge zu haben, die liegengeblieben sind.

Nutzen Sie die Möglichkeit, einfach mal wieder zu sich selbst zu kommen.

Sie finden dieses Angebot hier:
Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz
jeden Mittwoch von 11:00 bis 14:00 Uhr, Kulturhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, 22523 Hamburg
DRK Hamburg Soziale Dienste Eimsbüttel
Anina Jarosch
0151-689 30 945
Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz
jeden Dienstag von 11:00 bis 14:00 Uhr, Hoheluftchaussee 145, 20253 Hamburg
DRK Hamburg Soziale Dienste Eimsbüttel
Anina Jarosch
0151-689 30 945
Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz
jeden Donnerstag 10:45 – 13:45 Uhr im "Nachbarschaftstreff Linse", Nieland 10, 22525 Hamburg
DRK Hamburg Soziale Dienste Eimsbüttel
Anina Jarosch
0151-689 30 945
Betreuungsgruppe für Menschen mit beginnender Demenz
jeden Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr | für Menschen mit beginnender Demenz
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Christiane Gebhardt
040 – 88 14 177 - 0
Betreuungsgruppe für Menschen mit beginnender Demenz
jeden Montag und Donnerstag von 10.00 bis 16.00 Uhr | für Menschen mit beginnender Demenz
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Gundula Pietsch
040 – 88 14 177 - 0
YARDIM - Betreuungsgruppe
Jeden Donnerstag von 14:00 bis 19:00 Uhr im Haus brügge
Sprungbrett e.V.
Funda Özkan
0162 - 4 99 88 15
Betreuungsgruppen
jeden Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr
Diakoniestation Flottbek-Nienstedten gGmbH
Stephan Sagebiel
040 - 82 27 44 - 0
Betreuungsgruppen
jeden Dienstag von 10.00 bis 13.00 Uhr
Ambulante Pflege St. Markus in der Martha Stiftung gGmbH
Stephan Sagebiel
040 - 43 27 31 - 31